VIGORELLI, Padua.

Vigorelli war eine italienische Marke, die als Ableger von Necchi (Herr Arnaldo Vigorelli war ein ehemaliger Necchi-Ingenieur) in derselben Stadt entstand. 

Necchi war ein bedeutendes Unternehmen, das Nähmaschinen herstellte. Es wurde 1933 auf Initiative von Arnaldo Vigorelli gegründet und beschäftigte eine große Zahl von Mitarbeitern. Nach dem Krieg entwickelte sich das Unternehmen gut, aber mit der Deindustrialisierung von Padua in den 1970er Jahren geriet es in eine Krise: Es produzierte zunächst Werkzeuge für Borletti in Pesaro und stellte schließlich den Betrieb ganz ein. Das Gelände wird heute von kleinen Handwerkern, einer Garage für Fahrzeuge des Roten Kreuzes und einem großen Bekleidungsgeschäft genutzt.

 

Übersetztes Zitat aus

https://www.fiddlebase.com/italian-machines/vigorelli/

Stand vom 21.8.2023

Ich suche …

Die neuesten Einträge (Stand 22.1.2024) finden Sie unter: Caser, Pfaff (130 Schnittmodell) und Vigorelli (ZZ/U).

Gesamt 592 gelistete Nähmaschinen.