Mundlos

Mundlos "Original Victoria"

Original Victoria, Geradstich-Schwingschiffchen Nähmaschine mit Eisengestell, Fußantrieb, seitliche Bohrungen für Handantrieb bzw. Motor vorhanden, Hersteller: Mundlos u. Co., Magdeburg (Bilder: I. Naumann)
Original Victoria, Geradstich-Schwingschiffchen Nähmaschine mit Eisengestell, Fußantrieb, seitliche Bohrungen für Handantrieb bzw. Motor vorhanden, Hersteller: Mundlos u. Co., Magdeburg (Bilder: I. Naumann)

Beschreibung

Hier sehen Sie die "Original-Victoria", eine nostalgisch verzierte Bogenlangschiff-Nähmaschine, die um den Zeitraum 1888 bis 1894 von der Firma Mundlos & Co. in Magdeburg hergestellt wurde. Die Mundlos 100 arbeitet auch mit diesem Bogenlangschiffchen, nur die Flachkolbennadeln des Systems 705 sind für dieses über 100 Jahre alte Modell ca. 2 mm zu kurz. Die Original Victoria näht mit diesen Nadeln, allerdings muss dazu die Höhe der Nadel korrigiert werden. Dazu die Feststellschraube des Nadelhalters erst dann festziehen, wenn die Schiffchenspitze den Faden an der Nadel aufgenommen hat. Ist die Nadel korrekt fixiert, wird man beim Nähen mit diesem Super-Oldie viel Freude haben. Die Mechanik dieses Schmuckstücks ist sehr leichtgängig und leise, man hört nur beim Nähen, wie bei allen Schwingschiffchen-Nähmaschinen, das Schiffchen in seiner Halterung anschlagen. Allerdings sieht das Nähen per Fußantrieb leichter aus als es ist. Die Mechanik macht sich bei einer falschen Fußbewegung sofort mit Fadenriss bemerkbar, deswegen stand früher in allen Bedienungsanleitungen für Fußantrieb, dass die Benutzer erst einmal ohne Faden üben müssten. Ich habe für diesen Antrieb genügend Routine, so dass ich sagen kann, es ist ein Spielzeug für Große und Liebhaber der alten Technik, die sie ab und zu ehrwürdig testen, so wie ich das heute getan habe. Die meiste Zeit dient sie aber auch bei mir zur Dekoration und ist immer wieder ein zauberhafter Blickfang für alle. Die Original-Victoria ist ein Oldie aus der 1. Liga und erhält auf meiner Skala von 1 bis 10, 10 Punkte. 
Vorteile

gleichwertig mit allen anderen Schwingschiffchen Maschinen, besitzt eine Rückwärtsnähfunktion
Nachteile

Feststellschraube am Handrad hat Linksgewinde, Flachkolbennadeln des  
Systems 705 etwas zu kurz


Text: I. Naumann

Mundlos 88G "Original-Victoria"

Mundlos 88G "Original-Victoria", Geradstich, Flachbett, Fußantrieb, Vorrichtung für Anbaumotor vorhanden Hersteller: Mundlos AG, Magdeburg (Bilder: I. Naumann)
Mundlos 88G "Original-Victoria", Geradstich, Flachbett, Fußantrieb, Vorrichtung für Anbaumotor vorhanden Hersteller: Mundlos AG, Magdeburg (Bilder: I. Naumann)

Beschreibung

Die Mundlos "Original-Victoria" 88G ist eine Weiterentwicklung der Bogenschiffchen-Nähmaschinen und wurde Ende der 20er Jahre in Magdeburg gebaut. 
Weil ich die Mundlos 100 nicht richtig nutzen kann, hab ich große Freude, wenn ich mit dieser nähe. Ich wechsele das Handrad und dann passt die Handkurbel auch an die 88G. Es ist, als wenn man ein Spielzeug bedient, dabei ist sie eine hochwertige und stabile Nähmaschine, die von dick bis dünn alles in sauberer Qualität näht. Sie ist leise und sehr leichtgängig und wer alte Mechanik liebt, wird von ihr  begeistert sein. 
Das Schiffchen weist gegenüber der Mundlos 100 in der Form Veränderungen auf, das bedeutet, dass sie nicht austauschbar sind (siehe Foto Nr. 13).
Das Einfädeln eines Schiffchens ist für Kenner kein Problem, aber wer es zum ersten Mal macht, der solle beim Einlegen der Spule in das Schiffchen den im unteren Teil der Spule aufgewickelten Faden im Uhrzeigersinn durch die Führungsöffnung des Schiffchens ziehen (siehe Bild Nr. 14,), das Schiffchen mit der linken Hand festhalten und mit dem linken Zeigefinger die Spule leicht fixieren, während mit der rechten Hand der Faden unter die Feder gezogen 
wird (siehe Bild Nr. 15).
Diese Schwingschiffchen Nähmaschine gehört bei mir in die 1. Liga und erhält auf meiner Skala von 1 bis 10, 10 Punkte. 
Vorteile

Nadelsystem 705, Hebel zum Herausnehmen des Schiffchens, neue  
Schiffchenform ist mit anderen Modellen z.B. von Singer oder Gritzner tauschbar
Nachteile

Zubehör wie Spulen oder Schiffchen nur noch gebraucht zu bekommen,
Gewicht ohne Sockel, 13 kg.


Text: I. Naumann

Mundlos 100 "Original-Victoria"

Mundlos 100, Geradstich, Flachbett, mit Handantrieb, Vorrichtung für Anbaumotor vorhanden, Hersteller: Mundlos AG, Magdeburg (Bilder: I. Naumann)
Mundlos 100, Geradstich, Flachbett, mit Handantrieb, Vorrichtung für Anbaumotor vorhanden, Hersteller: Mundlos AG, Magdeburg (Bilder: I. Naumann)

Beschreibung

Die Firma Mundlos nahm im aufsteigenden Nähmaschinen-Markt einen führenden Platz ein. Die "Mundlos 100, Original-Victoria" ist eine Bogenschiffchen-Nähmaschine, die Anfang der 20er Jahre in Magdeburg gebaut wurde. Wir sehen sie hier als Handantrieb, welcher die Maschine in der heutigen Zeit zu einem sehr begehrten, dekorativen Gegenstand macht. Natürlich trägt dazu das Gesamtbild bei, das bei dieser wunderschönen Schwingschiffchen-Nähmaschine einfach stimmt. Sie ist sehr stabil gebaut und müsste eigentlich unkaputtbar sein, aber leider hat die Nadelstange einen Sturz beim Vorbesitzer nicht ohne Schaden überstanden. Nähen tut die Maschine immer noch sauber, aber durch die verbogene Nadelstange ist sie schwergängig. Ich schätze die Maschine und bewundere sie, indem ich sie zur Dekoration nutze. Ohne den Schaden würde diese Maschine bei mir in die 1. Liga gehören und auf meiner Skala von 1 bis 10, 10 Punkte erhalten. 
Vorteile

Nadelsystem 705, Hebel zum Herausnehmen des Schiffchens
Nachteile

altersbedingt ist Zubehör nur noch gebraucht zu erhalten, 
Spulenkapsel der 88G passt nicht, Gewicht mit Sockel 17 kg


Text: I. Naumann

Mundlos 79 M – Mundlos Original Victoria

Mundlos 79 M "Original-Victoria", Geradstich, Schwingschiffchen, Flachbett-Haushaltsnähmaschine mit Motor u. Kniehebel, Vorrichtung für Anbaumotor vorhanden, Hersteller: Mundlos Original Victoria Nähmaschinen AG Magdeburg/ST 1937 (Bilder: N. Schwinge)
Mundlos 79 M "Original-Victoria", Geradstich, Schwingschiffchen, Flachbett-Haushaltsnähmaschine mit Motor u. Kniehebel, Vorrichtung für Anbaumotor vorhanden, Hersteller: Mundlos Original Victoria Nähmaschinen AG Magdeburg/ST 1937 (Bilder: N. Schwinge)

Ein Firmenjubiläum war der Anlass, diese überaus schöne und praktische Koffernähmaschinefür die Nähmaschinenkunden anzubieten. Schon 1929  gelang es der Firma Mundlos eine tragbare Schnellnähmaschine aus Leichtmetallguss am Markt zu platzieren. Im Jahre 1938 wurde das 75-jährige Firmenjubiläum zum  Anlass genommen, diese Maschine mit Verbesserungen in der Konstruktion und in formgestalterischer Hinsicht der Kundschaft erneut anzubieten. 

Diese Mundlos Nähmaschinen wurden in den Farben Rot, Blau, Grün und Schwarz angeboten. Ausstattungsvarianten waren: 79 M mit Motorantrieb, 79 H mit Handdrehapparat(einschließlich Schnellarretierungsanschluss) und 79 MH mit Motorantrieb und Handdrehapparat.

Viel Gutes ist in diesem Internetforum schon über Schwingschiffnähmaschinen berichtet worden. Mit dieser Maschine hat aber die Firma Mundlos erneut ihre führende Stellung untermauert. Der vertikale Antrieb erfolgt über Kegelräder, welche wiederum eine Pleuelstange in Bewegung setzen und letztendlich die oszillierende Bewegung des Schiffchens bewirken. Diese mechanischen Bewegungen laufen in einer solchen Präzision ab, dass Schwingungen und Geräusche kaum wahrnehmbar sind. Gut gewartet, geölt und vom Schutz befreit wird die Maschine auf leisesten Sohlen bewegt. Für den Nutzer eben ein Hochgenuss. Ein Leichtgewicht ist sie mit ihren 13,25 kg sicher nicht, aber ein Augen- und Ohrenschmaus. Die Präzision setzt sich auch im Stichbild fort. Der kleine 35 Watt Motor der durch einen Kniehebel sehr genau angesteuert werden kann leistet seine Arbeit nahezu stillschweigend. Lediglich der Hebel zur Stichlängeneinstellung folgt dieser gelungenen Konstruktion nicht konsequent und hinterlässt einen unhandlichen Eindruck. Ein andockbarer Anschiebetischkomplettiert schließlich die praktische Nutzbarkeit dieser kleinen „großen“ Nähmaschine. Alles sinnvoll verpackt in einem Koffer in dem auch noch Platz für ein Ölkännchen sowie Zubehör ist. 

Die Firma Mundlos, die auch 1925 für die Einführung der Schnellnäh-Zick-Zack Maschinen steht, hat sich auch 1931 als Erste mit dem Serienbau von Maschinen mit waagerecht liegendem Umlaufgreifern einen bleibenden Namen gemacht. Große Nähmaschinenhersteller haben letztendlich davon profitiert.

Leider endet mit dem Eintritt in die Rüstungsproduktion 1939/1940 die erfolgreiche Geschichte der Mundlos Original Victoria Nähmaschinen AG Magdeburg.

Vorteile

Funktioniert bei guter Pflege Generationen übergreifend bequemer Hebelmechanismus zum entfernen des Schiffchens Nadelsystem  705

Nachteile

Ausschließlich als Sockelflachbettnähmaschine nutzbar

 

Mein besonderer Dank gilt der Familie Klinger aus Chemnitz, die mir diese gut gepflegte Nähmaschine zur weiteren Nutzung überließ.

 

Text: N. Schwinge

Mundlos 115 Original Victoria

Mundlos 115 "Original-Victoria", Geradstich, Flachbett, mit Fußantrieb, Vorrichtung für Anbaumotor vorhanden, Hersteller: Mundlos AG, Magdeburg (Bilder: I. Weinert)
Mundlos 115 "Original-Victoria", Geradstich, Flachbett, mit Fußantrieb, Vorrichtung für Anbaumotor vorhanden, Hersteller: Mundlos AG, Magdeburg (Bilder: I. Weinert)

Ihnen gefällt unsere Seite und Sie möchten uns unterstützen?

Wir freuen uns über Spenden zum weiteren Betrieb.

Gerne über Paypal ("Geld an Freunde und Familie senden") 

https://www.paypal.com/myaccount/transfer/send

Mailadresse:  

Ich suche …

Die neuesten Einträge (Stand 13.12.2018) finden Sie unter: Haid & Neu (Minerva), Veritas (8016/33), Meister (Geschichte), Messerschmitt (52 und Slalom), Mundlos (Geschichte), Phoenix (Universa 249) und WEBA (diverse).