Elna wurde im Jahr 1940 in der Schweiz gegründet. Das erste Modell, die Elna 1, war damals aufgrund ihrer Trasnportabilität (eine Freiarm-Haushaltsnähmaschine mit eingebautem Elektromotor und integriertem Nählicht) und ihres Aussehens (grünes Blech statt schwarzes Gusseisen) revolutionär. 1952 erschien mit der Supermatic die erste Haushaltsnähmaschine mit vollautomatischer Steuerung und 1968 die von Raymond Loewy gestaltete, ultrakompakte Elna Lotus.

Ich suche …

Die neuesten Einträge (Stand 24.6.2021) finden Sie unter: Anker (Celerta-nova), Borletti (BCD 1001), Brother (LS 2125), Favta (Geradestich), Haid & Neu (Excella), Helvetia (49), meister (101 Automatik, 311 "alka"), Johann Jax (Christoph Columbus), Messerschmitt (Etina), Meister (210), Mundlos (79M und 250Z), Necchi (Superjolly), Phoenix (50 und 429), Prinzess (624), Quelle (Privileg 221 und 663), Singer (66-1, 215 G, 328k und 675 G) und Textima (geradestich).

Und es gibt die neue Rubrik "Videos".

Gesamt 540 gelistete Nähmaschinen.