Angela-Produktanzeigen aus den Jahren 1954 bis 1960 (zur Verfügung gestellt von R. Müller).

Verpackungsabteilung Maschinenfabrik Angeln in Kappeln an der Schlei (Bild: Eigentum Markus Mraz, Archiv www.schlot.at)
Verpackungsabteilung Maschinenfabrik Angeln in Kappeln an der Schlei (Bild: Eigentum Markus Mraz, Archiv www.schlot.at)

Die Ursprünge der Maschinenfabrik Angeln in Kappeln an der Schlei gehen auf das Jahr 1946 zurück. Ab 1949 wurden dort erste Nähmaschinen aus eigener Entwicklung produziert, ihre Hochzeit wurde in den 50er und frühen 60er Jahren des letzten Jahrhunderts erreicht, als mit den populären Reihen "Lady", "Mademoiselle" und "Seniorita" Nähmaschinen in leuchtenden Farben auf den Markt gebracht wurden. Vermutlich ab 1963 wurde der Betrieb eingestellt.

Verpackungsabteilung Maschinenfabrik Angeln in Kappeln an der Schlei (Bild: Eigentum Markus Mraz, Archiv www.schlot.at)
Verpackungsabteilung Maschinenfabrik Angeln in Kappeln an der Schlei (Bild: Eigentum Markus Mraz, Archiv www.schlot.at)

Ich suche …

Die neuesten Einträge (Stand 21.1.2021) finden Sie unter: Adler (531, Superba), Anker (RZ mit und ohne Automatik), Fridor (NM 10), Gritzner (HZB, VG alte und neue Form, Kayser (HZB und ), Knoch (Victoria D2), Naumann (14), Neckermann (Victoria 7910, Victoria ZZ-580-A), Pfaff (30 -31- und 103), Phoenix (Universa 229), Riccar (1528), Singer (15/88, 538 und 766).

Und es gibt die neue Rubrik "Videos".

Gesamt 519 gelistete Nähmaschinen.